Mori Lee Oksana Mukha Kleider
Brautmode München – märchenhafte Kreationen von Mori Lee & Oksana Mukha
06/10/2015
Braumode Designer
Brautkleid München – Designermode bei Brautmoden Svetlana
19/10/2015
Alle anzeigen

Wie bewahrt man Hochzeitskleider in München auf?

Das Brautkleid ist das Kleidungsstück im Leben einer Frau. Am romantischsten und schönsten Tag des Lebens tritt man in einem atemberaubenden Kleid vor seiner Familie und den engsten Freunden vor den Traualtar und feiert einen der magischsten Momente im Leben. Daher ist das Kleid ein Symbol für den neuen Lebensabschnitt, das noch Jahrzehnte später an dieses Erlebnis erinnern soll. Doch wie bewahrt man Hochzeitskleider München auf, damit sie nichts von ihrer Pracht verlieren? Brautmode Svetlana erklärt es:

Frauen haben zu ihrem Brautkleid eine ganz besondere Beziehung: Schon im Kindesalter träumen viele Mädchen davon, in welcher Pracht sie eines Tages vor den Traualtar treten und ihrem Göttergatten die lebenslange Treue schwören werden. Daher kann es  vorkommen, dass das perfekte Kleid schon existiert, während „Mister Right“ noch nicht in Sicht ist. So will man als frisch vermählte Gattin das Brautkleid auch für immer behalten und bei dem Anblick in schönen Erinnerungen schwelgen. Neben dem symbolischen Wert der Hochzeitskleider München sollte man auch den finanziellen Wert nicht verschmähen, weshalb es einfach nur traurig wäre, wenn das Kleid aufgrund der falschen Aufbewahrung kaputt gehen würde. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen mit diesem Artikel erklären, wie man Hochzeitskleider München richtig aufbewahrt. Zunächst sollte das Brautkleid nach der Trauung gereinigt werden:

Die richtige Reinigung für Hochzeitskleider München

Hochzeitskleider München sind häufig aus empfindlichen Materialien gefertigt, die eine spezielle Reinigung erfordern. Deshalb können wir nur davon abraten, das Kleid einfach in die Waschmaschine zu stecken oder die nächste Reinigung aufzusuchen. Die Pflege der Brautmode sollte unbedingt Profis überlassen werden, die sich auf die Reinigung von Hochzeitskleider München spezialisiert haben. Gerade Brautkleider mit einer langen Schleppe sind nach der Trauungszeremonie und der anschließenden Feier stark verschmutzt, weshalb die Reinigung des Kleides alsbald wie möglich stattfinden sollte, sodass sich Flecken nicht im Stoffgewebe festsetzen können. Reinigungen, die sich auf die Pflege von Brautmoden spezialisiert haben, entfernen diese Flecken meist in einem besonders schonenden Verfahren per Hand. So werden weder der Stoff noch die aufwendigen Verzierungen beschädigt, sodass Sie noch lange Freude und schöne Erinnerungen haben, wenn Sie Ihren Traum in Weiß betrachten.

Die Lagerung der Hochzeitskleider München

Nach der Reinigung müssen Sie auch bei der Lagerung einige Aspekte beachten, damit die Brautmode ihren Glanz und ihre Frische beibehält. Die empfindlichen Stoffe sollten möglichst nicht im Keller oder Dachboden aufbewahrt werden, da die feuchte Luft und die stark schwankenden Temperaturen schädlich sind. Daher bietet sich eine Lagerung der Hochzeitskleider München bei konstanter Zimmertemperatur an. Als Aufbewahrungsort eignet sich beispielsweise der Kleiderschrank. Dabei sollte das Kleid allerdings nicht in direkten Kontakt mit anderen Kleidungsstücken kommen, da diese abfärben könnten. Falls Sie das Kleid aufhängen wollen, eignet sich als Überzug ein farbstofffreier Stoffbeutel, der atmungsaktiv ist. So wird das schöne Stück geschützt, ohne dass es von Licht, Schimmel oder kleinen Tierchen beschädigt werden kann. Kunststoffverpackungen fördern dagegen die Schimmelbildung, da sie nicht atmungsaktiv sind.

Da viele Hochzeitskleider München aber aufgrund der verschiedenen Stofflagen relativ schwer sein können, eignen sich nicht alle Kleider dafür, auf einem Kleiderbügel aufbewahrt zu werden. Die Bügel könnten Spuren an den Trägern hinterlassen, die nicht mehr auszugleichen sind. Daher empfehlen wir Ihnen, die Kleider liegend zu lagern. Hierfür können Sie eine spezielle Kiste nutzen. Die verarbeiteten Kartonagen sind atmungsaktiv und schaffen somit ein ideales Klima für die Lagerung. Zudem schützen sie das Kleid vor schädlichem Lichteinfall und Ungeziefer. Bevor Sie das Kleidungsstück in die Box legen, sollten Sie es nochmals verpacken.  Aufgrund seiner Eigenschaft ist ein farbstofffreies Seidenpapier als Verpackung zu empfehlen. Mit der Lagerung in einer Box sollten Hochzeitskleider München nach vielen Jahren noch immer wie neu aussehen, dennoch sollten Sie das Prachtstück zweimal im Jahr aus der Kiste nehmen und auslüften lassen.

Beim Kauf eines Kleides bei Brautmoden Svetlana können wir Ihnen gerne weitere Tipps geben. Eine ausführliche und sympathische Beratung ist bei uns immer inklusive, sodass Sie in unserer Boutique für Hochzeitskleider München garantiert das perfekte Kleid finden werden.