Brautmode SVETLANA

1. Geltung

Die Lieferungen, Verkauf im Geschäft und Leistungen von der Brautsalon Svetlana, mit Filialen:

  • In Vor der Bülte 23, 37154 Northeim – Sudheim
  • In Wilhelmstraße 10-12, 53879 Euskirchen
  • Josef-Ruederer-Straße 3, 80335 München

erfolgen ausschließlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Diese Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich für die oben genannte Geschäfte oder auch über die Internetpräsenz www.brautmode-svetlana.de wo die Kaufabwicklungen geschlossen wurden.
Die Nachfolgenden gelten für die gesamte gegenwärtige und zukünftige Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden.

2. Angebote

Unsere Angebote und Warensortiment sind freibleibend und unverbindlich und verstehen sich vorbehaltlich der Belieferung durch unsere Lieferanten. Zwischenverkauf vorbehalten.

3. Preise und Zahlungsbedingungen

Unsere Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich unfrei. Eventuell anfallende Zölle und / oder Einfuhrabgaben bei Lieferungen in das Ausland gehen zu Lasten des Kunden. Der Kunde kann in bar oder mittels Vorkasse oder bei Versand per Nachnahme bezahlen. Die Lieferung bei Sonderbestellung erfolgt nach einer gebuchter Gutschrift auf unserem Geschäftskonto maßgeblich der angegebenen Lieferzeit oder alternativ per Nachnahme. Bei Sonderanfertigung oder Sonderbestellung wird immer eine 50% Vorkasse in bar oder per Überweisung auf unsere Geschäftskonto verlangt, die immer vor der Bestellung bzw. Änderung zu entrichten ist. Alle Leistungen für Änderungen der Kleider und Anzügen trägt der Kunde. Die Abholung und Anprobe erfolgt in unseren Filialen und ist auch nach Terminabsprache möglich. Bei Lieferung per Nachnahme erheben wir zusätzlich eine Nachnahmegebühr i.H. von EUR 10,00. Bei Nachnahme-Lieferung innerhalb Deutschlands fallen noch 2 Euro Geldübermittlungsgebühren an, die dem DHL Paketboten bei Auslieferung zu bezahlen sind. Bei Nachnahmelieferungen in das Ausland fallen länderabhängig zusätzliche Geldübermittlungsgebühren an. Bitte informieren Sie sich dazu bei der Post in Ihrem Land.

4. Braut – und Abendkleidbestellungen

Wenn der Kunde ein Abend – Brautkleid bestellt, hat er nach seiner Bestellung, die Hälfte des Bestellwertes in Bar im Geschäft zu bezahlen oder als Anzahlung auf unserer Konto zu überweisen, auch wenn die Option Nachnahme gewählt wurde. Die zweite Hälfte kann per Nachnahme bei der Annahme des Pakets, kurz vor Auslieferung als Überweisung oder bei der Abholung des Kleides in der Filiale beglichen werden. Die Lieferzeit beträgt bei Braut- und Abendkleidbestellungen ca. 4 – 14 Wochen. Bei der Bestellung bleibt dem Lieferanten Recht das Model (Material, Spitze etc.) nach seinem aktuellen Produktionsstand zu ändern, dass kleine Abweichungen vom Mustern möglich sind.

5. Lieferung und Versand

Die Lieferung bestellter Waren erfolgt innerhalb ca. 5 bis 70 Werktagen. Die meisten Artikel sind in 2 bis 15 Werktagen lieferbar. Die Stornierung der Sonderbestellung vor der Auslieferung ist innerhalb von 2 Tagen nach der Bestellung möglich. Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands 6,90 Euro ( DHL Paket versichert). Bei Lieferung per Nachnahme erheben wir zusätzlich eine Nachnahmegebühr i.H. von 10,00 Euro. Bestellern und Käufern, die Ihre Nachnahmepakete nicht annehmen, berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 12 Euro. Damit werden uns entstandenen Kosten berechnet und eingefordert, notfalls auch gerichtlich. Wir versenden weltweit. Sonderwünsche des Bestellers (z.B. Lieferung an eine andere Anschrift als die des Bestellers, beschleunigte Versandart, Spezialverpackung, Beauftragung eines bestimmten Spediteurs) werden soweit möglich berücksichtigt. Dadurch entstehende Mehrkosten trägt der Besteller.

6. Widerruf und Rückgabe

Im Falle einer Schwangerschaft bei der Kundin, übernehmen wir keine Haftung bei der Sonderbestellung nach Maß, da es sehr schwer die zukünftige Größe der Kundin einzuschätzen ist. Diese Bestellungen sind von Rückgabe und Rückzahlung der Anzahlungausgeschlossen.

7. Verleihbedingungen von Braut- und Abendmode bei Brautsalon SVETLANA

Unser ganz besondere Service für Sie: Brautmode und Abendmode mieten statt kaufen. Sie können bestimmte Braut- und Abendkleider bei uns mieten/ausleihen. Und so funktioniert es: Sie kaufen Braut, -Abendkleid und zahlen den vollen Preis. Im Laufe von 14 Tagen nach der Hochzeit haben Sie die Möglichkeit den gekauften Artikel professionell gereinigt(bitte Quittung von der Reinigung beilegen), original verpackt und im Originalzustand (ohne Flecken, nicht zerrissen, nicht geändert), unbeschädigt zurückzuschicken.
Danach bekommen Sie ein Teil des Kaufpreises zurückerstattet:

  • Abendkleider-Rückerstattung 40%
  • Brautkleider-Rückerstattung 40%
  • Männeranzüge und Zubehör-Rückerstattung 40%

Die Rechnungskopie muss der Rückgabe bzw. Rücksendung beiliegen.

8. Beanstandungen und Gewährleistung

Offensichtliche Mängel der Ware sind unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 2 Tagen nach Erhalt der Ware anzuzeigen. Bei nicht rechtzeitiger Anzeige gilt die Lieferung als Vertragserfüllung und ist damit als vom Kunden genehmigt. Die gesetzliche Gewährleistungspflicht beginnt mit Übergabe der Ware. Hat der Hersteller längere Gewährleistungsfristen uns gegenüber zugesagt, so geben wir die längeren Gewährleistungsfristen an unsere Kunden weiter. Während dieser Zeit werden alle Mängel, die der gesetzlichen Gewährleistungspflicht unterliegen, völlig kostenlos behoben. Die Gewährleistungsansprüche sind zunächst auf Nacherfüllung beschränkt. Bei Fehlschlagen der Nacherfüllung hat der Kunde nach seiner Wahl einen Anspruch auf Rücktritt vom Kaufvertrag oder Minderung des Kaufpreises. Der Zeitpunkt des Gewährleistungs-/Garantiebeginns ist vom Kunden durch einen Kaufbeleg (Kassenzettel, Rechnung, Lieferschein u.a.) nachzuweisen. Ausgenommen von der Gewährleistung bzw. Garantie sind Schäden, die auf natürlichen Verschleiß, unsachgemäßen Gebrauch und auf mangelnde oder falsche Pflege zurückzuführen sind.

9. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum von Brautsalon SVETLANA .

10. Datenschutz

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen weitergegeben.

11. Schlussbestimmungen

Sollte eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt.

Die Grundlage dieser Geschäftsbedingungen ist das geltende Recht der Bundesrepublik Deutschland. GERICHTSTAND GOETTINGEN